Lebensmittel für arme Menschen

Lebensmittel für arme Menschen

 

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIESES SPENDENPROJEKT EINFACH UND SCHNELL MIT IHRER ONLINE-SPENDE!

Jetzt online spenden

Lebensmittel für arme Menschen

Nicht nur der Armutsbericht der Bundesregierung belegt es schwarz auf weiß – Armut lebt auch in unserer Nachbarschaft. Und sie trägt das Gesicht von Alleinerziehenden, Langzeitarbeitslosen, Rentnerinnen und Rentnern oder Familien mit Migrationshintergrund.  Hier finden sich immer mehr Menschen, bei denen das Geld nicht zum Leben reicht.

Unsere Tafelidee

Aus dem Angebot aussortierte aber haltbare, unverdorbene und Waren werden bei Groß- oder Einzelhändlern, in Ladengeschäften und Märkten gesammelt, aufbereitet und in den drei Ausgabestellen an den Mann und an die Frau gebracht. Unsere „Tafelkundinnen und –kunden“ haben feste Termine, zahlen pro „Einkauf“ einen Obolus von 2,-€ und werden bei der Auswahl von der Tafelbelegschaft begleitet. Dadurch vermeiden wir diskriminierendes und konfliktträchtiges Schlangestehen, wirken dem Gefühl entgegen, „Almosenempfänger“ zu sein und schaffen die Chance, in der Begegnung ins Gespräch mit den Betroffenen zu kommen. So entstehen persönliche Beziehungen, die weit mehr bieten als eine reine Notversorgung.

Unsere Tafelarbeit

Mehr als 200 ehrenamtlich Aktive tragen die Tafelarbeit. Sie fahren zu den „Lieferanten“, holen die Ware ab, bereiten sie für den Verkauf vor und betreuen die Kunden bei deren Einkauf. Sie sind das Herzstück der Arbeit und versorgen derzeit über 1025 Menschen, darunter fast 400 Kinder. Und sie tun es gerne!

Doch aller Einsatz wäre vergebens, wenn nicht Kühlfahrzeuge und Kühlräume zur Verfügung ständen, wenn nicht Energie, Benzin, Versicherungsprämien oder Raummieten bezahlt werden könnten. Und so kostet „Helfen“ eine ganze Menge Geld! Leider stehen dafür keine öffentlichen Mittel zur Verfügung, so dass wir diese Ausgaben aus eigener Kraft stemmen müssen. Eine Aufgabe, die wir ohne die Unterstützung Dritter nicht bewältigen können.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Spende. Helfen Sie uns, damit wir helfen können. Sorgen Sie mit Ihrer Gabe dafür, dass Menschen in Not nicht alleine gelassen werden. Herzlichen Dank!


Kontaktdaten:

Hans Seydel
hans.seydel@dw-b.de

Spendenkonto:
IBAN: DE 7550 9500 6800 0109 0042
BIC: HELADEF1BEN
Kennwort: "Spende Tafeln Bergstraße"