Ausgewogener Mittagsimbiss für Kinder im „i-Punkt“

Ausgewogener Mittagsimbiss für Kinder im „i-Punkt“

 

 

UNTERSTÜTZEN SIE DIESES SPENDENPROJEKT EINFACH UND SCHNELL MIT IHRER ONLINE-SPENDE!

Jetzt online spenden

Ausgewogener Mittagsimbiss für Schüler/innen der Lerngruppe im Gemeinschaftshaus i-Punkt

Das Gemeinschaftshaus i-Punkt ist eine Einrichtung der Gemeinwesenarbeit in einem Wohngebiet mit besonderem Entwicklungsbedarf in Ingelheim. Als anerkannte Spiel- und Lernstube sind wir eine Einrichtung, die insbesondere Kinder aller Altersgruppen und unter Berücksichtigung ihrer besonderen Lebensbedingungen und des sozialen Umfeldes fördert. Wir haben uns damit auch dem Ziel verpflichtet, den negativen Auswirkungen der Armut auf die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen entgegenzuwirken.

Ausgangsituation
Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass es in diesem Zusammenhang vor allem im Bereich Gesundheit und Ernährung einen nicht geringen Unterstützungsbedarf gibt. Daher bieten wir den Kindern aus dem benachteiligten Wohngebiet wochentags in der Einrichtung einen Mittagsimbiss an, bevor es für sie in die Hausaufgabenbetreuung und Lernhilfe geht. Um damit auch Multiplikatoren-Effekte zu erzielen, werden Eltern aus dem Wohngebiet  an der Zubereitung und Betreuung der Mahlzeit beteiligt.

Wir haben in der Vergangenheit beobachtet, dass die Schüler zuhause kein Mittagessen gab oder dieses aus einer relativ ungesunden Snack- bzw. Fastfood-Variante bestand. Gleichzeitig spielen ernährungsbedingte gesundheitliche Beeinträchtigungen bei den Kindern immer wieder eine Rolle. Daher haben wir das Projekt „Ausgewogener Mittagsimbiss“ 2012 ins Leben gerufen.

Elternarbeit stellt für uns eine wichtige Möglichkeit dar, um Gesundheitsförderung mit Kindern und in den Familien nachhaltig zu beeinflussen. Das funktioniert unserer Erfahrung nach mit den von uns betreuten Familien weniger durch Informationsveranstaltungen, sondern eher durch das gemeinsame Tun.

Ziel und Umsetzung
Wir wollen ein tägliches Verpflegungsangebot in Form eines gesunden Mittagsimbisses für die Kinder der Lerngruppe erhalten, die nach der Schule unsere Hausaufgabenbegleitung und die Lernhilfe besuchen.

Darüber hinaus nutzen wir die Möglichkeit, mit den Kindern und Jugendlichen und auch mit den Eltern „gemeinsam für die Anderen“ zu kochen.

Neben der Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen ist es vor allem im Sinne von Nachhaltigkeit ein Anliegen, die Eltern der Schulkinder zu erreichen und für das Thema „gesunde Ernährung“ zu gewinnen, indem wir sie in die konkrete Umsetzung des Projektes einbeziehen und gemeinsam mit ihnen eine ausgewogene Variante einer Mittagsverpflegung für ihre Kinder sicherstellen.

Die Personalkosten in diesem Projekt werden vom Diakonischen Werk Mainz-Bingen getragen.

 

Kontakt:
i-punkt@diakonie-mainz-bingen.de
www.diakonie-mainz-bingen.de
Telefon 06132 – 3931 

Spendenkonto:
IBAN: DE 9555 0501 2001 0004 2555
BIC: MALADE51MNZ
Kennwort: "Spende i-Punkt"


Ein Projekt des DW Mainz-Bingen